Akupunktur entmystifiziert

März 12, 2020 Blog

Akupunktur als medizinische Therapie wird seit vielen Jahren beim Menschen eingesetzt, um Schmerzen zu lindern und die menschliche Gesundheit zu verbessern. In letzter Zeit wird sie auch zunehmend zur Unterstützung von Tieren eingesetzt. Da das Interesse an tierärztlicher Akupunktur gewachsen ist, haben immer mehr Praktiker nachgefragt die fachliche Ausbildung, die erforderlich ist, um die verschiedenen Akupunkturpunkte und ihre Beziehung zu Tieren zu lernen.

Wenn Tierhalter ihre Tiere zu einem Tierarzt bringen, der Akupunktur praktiziert, wird die Therapie häufig eingesetzt, um unter anderem bei der Schmerzbehandlung, Verdauungsunterstützung, Nervenfunktion und Muskelentspannung zu helfen. Eine der Fragen, die Haustierbesitzer häufig stellen, ist, warum ein Akupunkteur in der Veterinärmedizin die Punkte auswählt, die er anvisiert. Schauen wir uns drei häufig verwendete Punkte an, um herauszufinden, was sie tun, um die Gesundheit zu verbessern, und warum sie sich dort befinden, wo sie sich befinden.

Den richtigen Ort finden

Die chinesische Medizin erklärte die Akupunktur anhand von Metaphern, die sich auf das Klima und die Welt im Allgemeinen beziehen. Die moderne Wissenschaft zeigt jedoch deutlich, dass die Akupunktur durch Signale funktioniert, die im gesamten Nervensystem gesendet werden und nicht länger den Glauben an imaginäre Energien und Pseudowissenschaften erfordern. Die meisten westlichen Ärzte und Tierärzte beginnen mit der Visualisierung von Nerven, Gefäßen und Muskelgewebe unter den Punkten und Linien antiker Akupunkturpunkte und -kanäle. Dieses Wissen, gepaart mit einem umfassenden Hintergrund in Anatomie und Physiologie, macht die Akupunktur zu einem Rätsel. Mit anderen Worten, wenn man an einer dieser wichtigen Stellen eine Nadel einführt, reagiert der Körper auf vorhersehbare Weise, um Schmerzen zu lindern, Muskeln zu entspannen, die Verdauung zu verbessern und Stress abzubauen.

Dieser kurze Rundgang durch einige beliebte Akupunkturpunkte zeigt den Zusammenhang zwischen präzisen anatomischen Stellen und dem Nervensystem, so dass die Akupunktur weniger rätselhaft werden kann.

Der Entspannungspunkt

Auf dem Kopf befindet sich ein Punkt namens „Hundert Konvergenzen“, der die Entspannung fördert. Der beschreibende Name des Punktes spiegelt die Vielzahl der hier vorkommenden Nervenzweige wider. Wenn aktiviert, erzeugen diese Nerven beruhigende Reaktionen. Sie verbessern auch die Sauerstoffversorgung des Gehirns und die Durchblutung.

Das Setzen einer Nadel oder das Ausüben von Druck auf diese Stelle kann die Gehirnfunktion vor einer Untersuchung verbessern und einen entspannenden Einflüsse haben, ohne das Tier schläfrig zu machen.

Wo er sich auf Ihnen befindet: Wenn Sie versuchen möchten, diesen Akupunkturpunkt auf sich selbst zu massieren, finden Sie den Hundert-Konvergenzen-Punkt ein oder zwei Zoll hinter dem höchsten Punkt Ihres Kopfes auf der Mittellinie. Einige Leute haben hier eine leichte Einbuchtung, was natürlich ist. Die meisten Akupunkturstellen treten in kleinen Vertiefungen des Körpers auf. Massieren Sie diesen Punkt am Abend vor einer Prüfung, um ihn auszuprobieren.

Ein verjüngender und beruhigender Punkt

Es gibt einen Punkt entlang des Hinterbeins, der „Leg Three Miles“ genannt wird und zusammen mit einem angrenzenden Punkt intensive Forschungsarbeit geleistet hat. Einige behaupten, dass der Name Leg Three Miles auf die Tatsache zurückzuführen ist, dass das akupunktieren dieses Punktes zu einer Verbesserung der Vitalität und einer Verringerung der Ermüdung führen kann, sodass ein erschöpfter Reisender in der Antike weitere drei Meilen laufen konnte.

Die Vielseitigkeit dieses Punktes zeigt sich in seiner Fähigkeit, eine Vielzahl von medizinischen Störungen wie Bauchschmerzen, Durchfall, Koliken, Knieschmerzen, Immunschwäche und Schwäche der Becken- (Hinter-) Extremität zu beeinflussen. Leg Three Miles verbindet sich mit Nerven, die das Kniegelenk, die Hinterhand, den unteren Rücken und den Magen-Darm-Trakt versorgen, und erklärt die vielfältigen Wirkungen des Punktes.

Wo es sich auf Ihnen befindet: Wenn Sie versuchen möchten, diesen Akupunkturpunkt auf sich selbst zu massieren, können Sie ihn finden, indem Sie zuerst zum äußeren Unterschenkel unter der Patella oder der Kniescheibe gehen. Eine Handbreit unterhalb der Patella finden Sie Ihr Schienbein. Bewegen Sie von hier aus eine Fingerbreite nach außen über den Muskel. Tief einmassieren. Fühlen Sie leichte Schmerzen? Wenn Sie dies tun, sind Sie wahrscheinlich auf dem Laufenden. Neben Akupunktur, Akupressur und Massage werden beim Gehen auch die hier befindlichen Nerven aktiviert, wodurch die therapeutischen Vorteile von Bewegung für Verdauung, Schmerz und Wohlbefinden erklärt werden.

Punkte, um Schmerzen zu lindern und die Mobilität zu verbessern

Es gibt zwei Sätze von acht Punkten, die zur Behandlung von Nervenverletzungen in Händen und Füßen, zur Bekämpfung arthritischer Schmerzen in den Fingern und zur Verbesserung der Durchblutung der Extremitäten verwendet werden. Diese Punkte werden „Acht Übel“ genannt, wenn es sich um Hände oder Vorderbeine bei Tieren handelt, und „Acht Winde“, wenn es sich um Füße oder Hinterbeine handelt. Diese Punkte befinden sich in den Schwimmhäuten zwischen Fingern und Zehen und unterstützen die Wiederherstellung des Gefühls und der motorischen Funktion bei Patienten mit Rückenmarksverletzungen und peripherer Neuropathie, einschließlich Katzen mit diabetischer Neuropathie. Die Namen der Punkte, Acht Böse und Acht Winde, gehen auf die alte chinesische Überzeugung zurück, dass dämonische oder böse Umgebungskräfte an diesen Stellen in Hände und Füße eindrangen und zu Schmerzen, Schwäche und Gelenkdeformationen führten. Das Ziel der damaligen Vernadelung war es, die bösen Winde und Dämonen zu befreien. Wir wissen jetzt, dass die Auswirkungen der Akupunktur auf diese Punkte neurologisch und nicht übernatürlich sind.

Wo er sich auf Ihnen befindet: Diese Punkte können durch Massieren des dickeren Teils der Schwimmhäute zwischen Ihren Fingern und Zehen gefunden werden.

Wenn Sie glauben, dass Akupunktur Ihrem Haustier helfen könnte, sprechen Sie mit Ihrem Tierarzt oder Ihrem Tierheilpraktiker.

Only members can leave comments. Anmeldung oder Register!