Die Wahrheit über Dreibeinige: Studien zeigen, dass viele Haustiere mit einem Bein weniger prima gedeihen können

Februar 25, 2020 Blog

Ob durch einen Unfall oder Krankheit, vielen Hunden und Katzen muss unter Umständen ein Beinchen amputiert werden. Ein Diskussionstag zur Amputation ist traurig, da die meisten Besitzer keine Erfahrung mit einem dreibeinigen Hund oder einer Katze haben und ihre eigenen negativen Gefühle zur Amputation auf ihre Haustiere projizieren.

Kein Tierarzt schlägt diese radikale Operation jemals leichtfertig vor und empfiehlt sie nur, um Schmerzen zu lindern oder ein Leben zu verlängern. Menschen können nicht auf einem Bein laufen oder mit nur einem Arm gut funktionieren. Aber Katzen und Hunde kommen mit drei Beinen und einem Ersatz.

Hundebesitzer ohne Reue

Trotz des anfänglichen Schocks, den die meisten Tierhalter erleben, wenn eine Amputation als mögliche Behandlung vorgeschlagen wird, zeigen die Untersuchungen, dass die meisten Menschen ihre Entscheidung nicht bereuen.

In zwei kürzlich durchgeführten Umfragen – einer von Hunden und einer von Katzen – wurde das Feedback der Tierhalter nach dem Verfahren bewertet. Beide Arten von Eigentümern zeigten sich mit ihrer Amputationsentscheidung sehr zufrieden.

Eine niederländische Studie über Hundebesitzer ergab außerdem, dass der Besitzer mit der Genesung seines Haustieres von dem Eingriff sehr zufrieden ist. Den meisten dieser Hunde muss wegen eines Tumors ein Bein amputiert werden, aber etwa ein Drittel von ihnen hatte irreparable Frakturen, Nervenschäden oder schwere Infektionen.

Tapferkeit im Angesicht von Widrigkeiten ist eine der liebenswertesten Hundequalitäten und diese Hunde haben sich in weniger als einem Monat an ihren Drei-Pfoten-Status gewöhnt – viele in nur einer Woche!

Die einzige traurige Anmerkung aus der Studie: Die Eigentümer berichteten, dass „Freunde“ sie beschuldigten, grausam zu sein, insbesondere wenn der Hund ein älteres Haustier war.

Gleichermaßen zufriedene Katzenbesitzer

Katzen muss wesentlich seltener ein Beinchen amputiert werden als Hunden, aber sie passen sich auch hervorragend als Drei-Pfoten-Katzen an, da sie geschmeidig und leicht auf den Füßen sind.

Eine Umfrage unter britischen Katzenbesitzern ergab, dass der typische Katzenamputierte ein junger Kater war und die meisten Amputationen am Hinterbein erfolgten, weil es zu Knochenbrüchen kam. Wenn die Amputation aufgrund einer Masse oder eines Tumors durchgeführt wurde, war die Mehrheit der Katzen älter als 4 Jahre.

Die Umfrage ergab, dass 89 Prozent der Katzen nach einer Amputation eine normale Lebensqualität hatten. Obwohl es im Vergleich zu Hunden länger dauerte, bis sich Katzen vom Eingriff erholt hatten, berichteten die Besitzer über einen durchschnittlichen Zeitraum von zwei bis sechs Wochen nach der Operation. Als die Besitzer gefragt wurden, ob sie einer Amputation eines Gliedes bei einer anderen Katze zustimmen würden, gaben 94 Prozent an, dies bei Bedarf zu tun.

Körperliche und emotionale Unterstützung nach der Operation

Jeder Tierarzt wäre sehr glücklich, wenn er nie wieder über eine Amputation mit der Familie eines Haustiers sprechen müsste. Es gibt jedoch einige ermutigende Arbeiten, die dazu beitragen sollen, dass Haustiere mit drei Pfoten eine Prothese erhalten.

Nach der Amputation des erkrankten Knochenteils wird die Prothese in den gesunden Knochenabschnitt eingeführt und anschließend werden Haut und Muskeln an der Prothese befestigt. Sobald der Beinknochen des Haustieres direkt in der implantierten Prothese verheilt ist, was etwa fünf bis sechs Wochen dauert, wird ein künstlicher Fuß an der implantierten Komponente der Prothese angebracht.

Wenn Sie vor der Entscheidung stehen, ob Sie die Gliedmaßen eines Haustiers amputieren sollen, sollten Sie sich nicht scheuen, Ihren Tierarzt um Hilfe zu bitten – und auch Ihre Familie um emotionale Unterstützung. Sollte Ihnen ein Tier aus dem Tierschutz ins Auge fallen, dass nunmehr mit einem Beinchen weniger leben muss, scheuen Sie sich nicht, ihm ein liebevolles Zuhause zu bieten. Gerade jene mit einem Handicap warten in der Regel sehr lange auf ein richtiges Zuhause und werden Sie aus Dankbarkeit mit undenklich viel Liebe überschütten.

Es gibt auch mehrere Online-Communities für Besitzer von Dreibein-Haustieren, die unschätzbare Ressourcen darstellen können.

Only members can leave comments. Anmeldung oder Register!