Erste-Hilfe-Paket für Haustiere bei Vergiftungen

Februar 21, 2019 Blog

Sie lieben Ihre Katzen und Hunde, als wären sie ein Teil der Familie. Die Chancen stehen gut, dass Sie eine Erste-Hilfe-Ausrüstung in irgendeiner Form im Haus haben, für den Fall, dass etwas mit einem der menschlichen Mitglieder Ihrer Familie passieren sollte. Aber was ist mit den Familienmitgliedern auf vier Beinen?

Tierhalter sollten ein Sicherheitspaket anlegen, das sie bei Vergiftungen in Notfällen mit ihren Tieren unterstützt. Dieses Kit enthalten:

• Eine frische Flasche Wasserstoffperoxid, 3% ige Lösung (USP).
• Dose weiches Hunde- oder Katzenfutter.
• Bratenspritze, Kolbenspritze oder große medizinische Spritze.
• Saline Augenlösung zum Ausspülen von Augenkontaminationen.
• Künstliches Tränengel, um die Augen nach dem Spülen zu schmieren
• Milde fettlösende Spülflüssigkeit zur Dekontamination der Haut.
• Stinktierspray oder Tomatensaft.
• Gummihandschuhe oder harte Gartenhandschuhe.
• Pinzette zum Entfernen von Stacheln.
• Maulkorb (ein verängstigtes Tier kann versehentlich beißen).
• Mehrere weiche alte Handtücher.
• Haustransportbox.

Wenn Sie vermuten, dass Ihr Haustier etwas giftiges gegessen hat, rufen Sie sofort den nächsten verfügbaren tierärztlichen Notdienst an.

Only members can leave comments. Anmeldung oder Register!