Haben Katzen wirklich neun Leben?

Juli 14, 2020 Blog

Wir haben alle das Sprichwort „Katzen haben neun Leben“ gehört. Das uralte Sprichwort ist ein Satz, der von Generation zu Generation weitergegeben wurde und als fester Bestandteil der Popkultur gedient hat. Aber woher kam das Sprichwort? Und steckt eine Wahrheit dahinter? Katzen scheinen in der Lage zu sein, von hohen Felsvorsprüngen zu fallen und ihre Tage völlig unbeschadet zu verbringen. Haben Katzen wirklich bessere Überlebenschancen als Tiere anderer Arten?

Der Ursprung des Sprichworts

Einige spekulieren, dass das Sprichwort aus einem alten englischen Sprichwort übernommen wurde: „Eine Katze hat neun Leben. Zu dritt spielt er, zu dritt streunt er und zu dritt bleibt er. “

Die Autorin Linda Ruggeri sagt, das Sprichwort wurde sogar von Shakespeare benutzt. „Mercutio antwortet Tybalt galant in“ Romeo und Julia „mit dem Gedanken, eines seiner neun Leben zu nehmen“, sagt sie.

Und die Zahl Neun selbst ist seit Jahrhunderten eine mystische Zahl, sagt Ruggeri. Die griechische Mythologie bezieht sich auf „Die neun Musen“, die Töchter von Zeus und Mnemosyne aus einer Liebesbeziehung zwischen den beiden, die neun Monate dauerte. Und die Nummer neun wurde von den Chinesen immer als Glücksbringer verehrt, da sie mit Stärke und Männlichkeit verbunden ist. In der Verbotenen Stadt gibt es zum Beispiel neun Reihen mit neun Knöpfen an vielen Türen, um den Eindruck von Macht zu vermitteln.

Andere sagen, dass die Redewendung aus ägyptischer Zeit stammt.

„Die Ägypter verehrten Katzen und glaubten, sie hätten magische Eigenschaften“, sagt Essam Hamed, ein Ägyptologe und Reiseleiter in Luxor, Ägypten.

Er sagt, dass ein beliebtes Sprichwort in Ägypten ist, dass Katzen tatsächlich sieben Leben haben, und scherzt, dass es wahrscheinlich die Vereinigten Staaten sind, die die zwei zusätzlichen Leben angepackt haben.

„Wenn jemand zum Beispiel viele Autounfälle hat und lebt, sagen wir, er ist wie eine Katze, denn Katzen haben sieben Leben und sterben nie leicht“, sagt er.

Viele glauben, dass das Sprichwort auf die Fähigkeit einer Katze zurückzuführen ist, extreme Situationen zu überleben.

„Ich glaube, dass die Fähigkeit, sich während eines Sturzes zu erholen, der Hauptgrund für die Idee der neun Leben ist“, sagt die ganzheitliche Physiotherapeutin Sally Morgan. „Sie haben Flexibilität in ihren Knochen und Bändern (erforderlich, damit sie ihre Beute heimlich angreifen können), sodass sie bei vielen Arten von Unfällen nur minimale Verletzungen erleiden können.“

Dr. Brian Beale, ein orthopädischer Tierarzt und Gelenkspezialist, sagt, dass Katzen in der Vergangenheit beobachtet wurden, dass sie Ereignisse überleben konnten, wie beispielsweise von hohen Türmen geworfen oder in Feuer gehüllt zu werden, die typischerweise Menschen oder andere Tiere töten würden.

Können Katzen den Tod betrügen?

Während das Sprichwort leicht von der Zunge rollt, sagt Beale, dass es bei weitem nicht wahr ist.

„Es gibt keine wissenschaftlichen Beweise dafür, dass Katzen neun Leben haben – soweit wir das beurteilen können, haben sie ein Leben auf diesem Planeten wie alle anderen“, sagt er.

[Katzen] haben eine Flexibilität in ihren Knochen und Bändern, die es ihnen ermöglicht, bei vielen Arten von Unfällen nur minimale Verletzungen zu erleiden. Er sagt jedoch, dass die Natur Katzen einige Vorteile verschafft, die es Katzen ermöglichen, sich aus gefährlichen Situationen zu befreien.

„Sie sind unglaublich intelligent und intuitiv. Sie haben blitzschnelle Reflexe, unglaubliche Geschicklichkeit und schnelle Entscheidungsfindungsfähigkeiten “, sagt er. „[Katzen] haben eine sehr flexible Wirbelsäule und können ihren Körper im Gefahrenfall in eine Schutzposition bringen.“

Er spricht auch einen interessanten Fall an, der den „Aufrichtungsreflex“ berührt, bei dem sich eine Katze sehr schnell in der Luft drehen kann, um sicher auf seinen Füßen zu landen.

„Dr. Wayne Whitney, Tierarzt bei Gulf Coast Veterinary Specialists, berichtete über die Überlebensrate von Katzen, die aus hohen Wohnhäusern in New York City fallen “, sagt er. „Da eine Katze die Endgeschwindigkeit (maximale Fallgeschwindigkeit) erreicht, überlebten 90 Prozent der Katzen einen Sturz von mehr als zwei Stockwerken. Der durchschnittliche Sturz betrug fünfeinhalb Stockwerke. “

Interessanterweise hätten die Katzen mit höheren Stürzen die besten Überlebenschancen gehabt, wahrscheinlich, weil sie mehr Zeit gehabt hätten, sich auf die optimale Haltung einzustellen, um mit den geringsten Auswirkungen auf ihren Körper zu landen.

„Es ist interessant zu sehen, dass der wissenschaftliche Artikel zu 90 Prozent überlebt – neun von zehn“, fügt Beale hinzu. „Ist das angesichts des Mythos von Katzen mit neun Leben nur ein Zufall?“

Während das Sprichwort seit Jahrhunderten spielerisch verehrt wird, stellen Experten fest, dass es für die Katzenart nicht immer positiv ist, wenn man sie für unbesiegbar hält.

„Es ist nicht unbedingt gut, dass Katzen mit dieser Vorstellung von neun Leben in Verbindung gebracht werden, da grausame Menschen versuchen, Katzen zu verletzen, um zu sehen, ob sie es schaffen, einschließlich sie aus großer Höhe fallen zu lassen“, sagt Morgan. „Ihr Aufrichtungsmechanismus soll sie nicht vor Stürzen von [hohen Gebäuden] retten.“

Sie warnt davor, dass Tierhalter mit ihren Katzen genauso vorsichtig sein müssen wie mit jedem anderen Haustier.

Only members can leave comments. Anmeldung oder Register!