no image

Neuwied

Verein öffentliche Zuschüsse Kapazität Aufgenommene Tiere
Katzenhilfe Neuwied e.V. nein rund 130 Katzen Katzen
Tierschutzverein Neuwied und Umgebung e.V. (Tierheim Ludwigshof) ja ca. 35 Hunde, 20 Katzen, 20 Kleintiere Hunde, Katzen, Kleintiere, Vögel

In Neuwied sind zwei Tierschutzvereine ansässig, beide finanzieren sich aus Spenden und Mitgliedsbeiträgen, doch erhält einer einen Zuschuss aus öffentlicher Hand zur Aufnahme von Fundtieren. Beide Vereine widmen sich zudem dem Tierschutz vor Ort.

Der Tierschutzverein Neuwied und Umgebung betreibt das Tierheim Ludwigshof und erhält zu seiner Finanzierung durch die Aufnahme von Fundtieren einen Zuschuss aus öffentlicher Hand.. Möglicherweise liegt die Aufnahmekapazität des Tierheims auch etwas höher angesichts der Großzügigen Unterkunftsmöglichkeiten der Schützlinge, da das Tierheim sich hauptsächlich ausgesetzter und von Besitzern nicht mehr erwünschten Tieren annimmt. Ein paar wenige Information zur Haltung der jeweiligen Tierarten stellt das Tierheim auch zur Verfügung, doch könnten diese umfangreicher sein. Im Rahmen seiner Öffentlichkeitsarbeit organisiert der Verein am Tierheim jedoch einige Veranstaltungen im Jahr und ist auch bei anderen Veranstaltungen in der Umgebung präsent. Zudem findet jeden Samstag eine Hundeschule der Tierheimhunde statt, bei der auch private Hundebesitzer gerne teilnehmen dürfen.
Das Tierheim Ludweigshof in Neuwied wird gerne besucht, da die freundlichen Mitarbeiter sich sehr kompetent und mit grosser Sorgfalt für ihre Schützlinge in der gepflegten Umgebung einsetzen.

Die Katzenhilfe Neuwied e.V. finanziert sich vorwiegend aus Spenden und Mitgliedsbeiträgen. Die recht aktive Katzenhilfe, die auch des öfteren in der Presse erscheint und diverse zahlreiche Termine mit Flohmärkten zusätzlich zu Versammlungen hat, verfügt über eine Hauptpflegestelle in Form einer angemieteten Wohnungen als ‘Katzenhilfehaus’. Dort können rund 30 Katzen unterkommen, doch leben im Schnitt weitere 35 in privaten Pflegestellen und zusätzlich werden noch rund 65 halbwilde Katzen an 8 Futterstellen durch den Verein versorgt. Oftmals sind es jedoch weit mehr Katzen, denen sich die Katzenhilfe Neuwied annimmt und die auf den unterschiedlichsten Wegen in die Obhut des Vereins finden.

Neuwied scheint sehr kompetent durch engagierte Tierschutzvereine rundherum abgedeckt zu sein. Beide Vereine werden gern besucht und beide sind in der Öffentlichkeitsarbeit recht aktiv. Lediglich kleine Frage sei hier, wer sich unter Umständen Exoten annehmen würde. Des Weiteren könnte die Homepage des Tierheims Ludwigshof eine Überarbeitung aus den alten HTML-Codes vertragen, sodass die Homepage übersichtlicher gestaltet werden kann und die Identität des Tierheims besser zur Geltung gebracht werden kann.

Only members can leave comments. Anmeldung oder Register!